Su Chin Ee, Landschaften mit Bonsai gestalten: 17 Projekte mit Anleitung. Übersetzung aus dem Englischen. Stuttgart: Ulmer, 2004.

Das Buch für alle Bonsai-Liebhaber, die sich nicht mit ein­samen Bäum­chen be­gnügen möchten. Su Chin Ee stellt ihre Gehölz-Miniaturen nicht nur in einen optischen Zusammen­hang, sondern auch in einen inhalt­lichen Kon­text. Jede ihrer Land­schaften erzählt eine Geschich­te, und zu jeder gibt es eine aus­führ­liche An­leitung zum Nach­machen. Mit den aus­ge­zeich­neten Fotos wesent­lich mehr als nur ein 'Bastelbuch'.

Su Chin Ee ver­bindet die chinesi­sche Tradi­tion des penjing - der Land­schaft in der Schale - mit der west­lichen Bonsai-Kunst. Ihre natür­lichen Land­schafts­szenen, die sie als Miniatur wirklich­keits­getreu nach­bildet, werden auch durch klassische Form­gehölze und alpine Pflanzen der west­lichen Gärten be­ein­flusst.

Um eine Bonsai-Landschaft selbst zu ge­stalten, bedarf es keiner kom­pli­zier­ten Technik, keiner großen In­vesti­tion in Werk­zeug und Mate­rial und keines Kurses in fern­öst­licher Spiri­tua­li­tät. Es bedarf nur der Freude am Objekt, das die per­fekte Har­monie nach dem Prin­zip des Tao und der Balance von Yin und Yang ver­körpert.

(Verlagstext)

PRESSESTIMMEN

Alles dreht sich bis ins Detail darum, wie man’s macht. [...] Schritt für Schritt werden die ein­fach nach­zu­machen­den Tech­niken erklärt und Hand­griffe gezeigt. [...] Als ich Land­schaften mit Bonsai gestalten in die Hände bekam, war mein erster Impuls, dieses Buch weg­zu­legen. Ich bin trotz­dem dabei geblieben und merkte schnell, wie anregend es sein kann, sich geleitet von Su Chin Ees Ideen Phanta­sien über Pflanzen und Mate­ria­lien zu machen, die man in seinem Garten ge­sammelt hat. [...] Es erzeugt Phantasie­land­schaften im Kopf [...] Es muss ja nicht chine­sisch sein. Auch die Nibe­lungen hatten ihren Lind­wurm. (Michael Exner in Bonsai-Art 65, Mai/Juni 2004)

Ein Top-Buch für alle Bonsai-Profis und Anfänger! (www.bonsaipflege.ch)