Josie Jeffery, Mit Samenbomben die Welt verändern: Für Guerilla-Gärtner und alle, die es werden wollen. Übersetzung aus dem Englischen. Stuttgart: Ulmer, 2012.

Samenbomben sind kleine Kugeln aus Erde und Samen, die jeder selbst herstellen kann. An geeigneter Stelle platziert, bewirken sie ihr kleines Wunder und machen unsere Welt ein bisschen bunter.

Dieses Buch stellt Rezepte für Samenbomben vor. Darunter Varianten, die Insekten und Vögel anlocken oder unseren Sinnen schmeicheln. Der Pflanzenteil mit 40 geeigneten Pflanzen liefert Wissen zum Samensammeln, Bestimmen der Pflanzen und Umsorgen der Zöglinge.

• Einfache Anleitungen zum Herstellen von Samenbomben
• 13 verschiedene Rezepte
• Die wichtigsten Pflanzeninfos als Steckbrief

(Verlagstext)

Leseprobe auf → book2look.de

PRESSESTIMMEN

„Kultbuch“ (Simone Melenk auf derwesten.de)

Ein buntes Mitmach-Buch, in dem ein ungewöhnliches Thema sehr kreativ, aber auch knapp und verständlich dargestellt wird. Die einfachen Rezepte und praktischen Tipps machen Lust darauf, solche Samenbomben-Aktionen selbst einmal auszuprobieren und regen an, eigene Strategien für ein grüneres Umfeld zu entwickeln. (Martina Meidinger am 04.02.2012 im Gartenbuchtipp)

voller Elan und guter Laune (majorahn.blogspot.com)

„einfach und schlüssig erklärt“ (am 15.01.2013 auf Freisinger Gartenblog)

„ein wunderbares Buch aus der alternativen Ecke“ (Jens Haentzschel auf Otz.de)

Ein wunderschön aufgemachter und ebenso hilfreicher Ratgeber, der alle wichtigen Informationen bietet, um Samenbomben herzustellen und Wildpflanzen im eigenen Garten oder auf ungenutztem Gelände zu kultivieren. (Ilga Becker auf buchhexe.com)

„macht Lust, ein bisschen Anarchie und viel mehr Blumen in das öffentliche Leben einkehren zu lassen“ (Günstig Gärtnern)

... ein „Must-have-Book“, denn ja, es stimmt: Samenbomben können unsere Welt — friedlich! — verändern. (Maria Mail-Brandt auf Garten-Literatur.de)